Rechts- und Cyber-sicherer E-Mail-Verkehr

Wie begegnen Sie den täglich ansteigenden Bedrohungen durch Cyber-Crime?

 

Die mit Abstand meisten Schäden werden durch Links und Anlagen in E-Mails ausgelöst.

Wissen Sie, dass steuerlich relevante Mails revisionssicher archiviert und für den Zugriff durch das Finanzamt vorgehalten werden müssen?

 


In dieser Video-Präsentation stellen wir Ihnen die Lösung für beide Probleme vor:

 

 

Der Mail-Server im Rechenzentrum und Ihre Mail-Software sind keine geeigneten Lösungen, um Mails zu archivieren. Alles, was bei Ihnen im „Posteingang“, in „Gesendet“ oder im „Papierkorb“ verbleibt, ist auch im Mail-Server im Rechenzentrum unverschlüsselt verfügbar! Wenn Ihr Mail-Konto gehackt wird, kann das gewaltige Folgen haben! Dies ist laut DS-GVO nicht zulässig!

Offline-Archivierung ist die bessere Alternative. Aber auch dabei muss sichergestellt werden, dass diese bei einem gehackten E-Mail-Konto für den Angreifer nicht erreichbar sind.

Was ist also zu tun?

 

Erstens: Eine rechtskonforme Archivierung

 

Dabei kommt in der Regel die Software MailStore zum Einsatz. Diese können Sie offline oder in der Cloud nutzen. Die archivierten Mails können zudem verschlüsselt abgelegt werden.

Der Nachteil ist, dass auch Mails mit Schadsoftware archiviert werden und jederzeit wieder die Bombe ausgelöst werden kann.

 

Zweitens: Rechtskonform und Cyber-sicher

 

Bei dieser Lösung werden schädliche Links und Anhänge samt der Mail noch vor der Archivierung durch eine Hardware-Firewall eliminiert.

 


Autor:

Wolfgang Koll
stellvertretender Landesvorsitzender BDS SH
Werbe- und Medienkaufmann

N3MO – New Marketing 3.0


Nehmen Sie Teil an unseren Online- und Live-Events!

 

 

Sie können dann Ihre weiteren Fragen stellen und mitdiskutieren …

 

Die nächsten Termine zu diesem Thema finden Sie unter >> Events <<

Weitere Beiträge

Scroll to Top